Programm Sekretariat:

Montag          9.00 - 12.30

Dienstag        9.00 - 12.30  15.00 - 18.00

Mittwoch        9.00 - 12.30

Donnerstag    9.00 - 12.30  15.00 - 18.00

Freitag            9.00 - 12.30      

Gemeinde

Die Kirchengemeinde Bartholomae ist eine eigenständige Gemeinde aus Kronstadt, die rund 170 Gemeindeglieder zählt.

Zu den regelmässigen Veranstaltungen der Kirchengemeinde gehören die wöchentlichen Gottesdienste und Andachten, der Seniorennachmittag, die Frauenrunde und der Männerabend. Ausserdem findet  am Achermittwoch ein Krapfenessen mit Fasching und im Dezember der Zehntfrauenkaffe statt, an dem den freiwilligen Helfern der Kirche gedankt wird. Zu Weihnachten und Ostern gibt es jeweils einen Weihnachts- und Osterbasar bei dem die Erzeugnisse des Handarbeitskreises bewundert und erworben werden können. Mehrmals im Jahr gibt es nach den Gottesdiensten auch einen gemütlichen Kirchentee nach dem Gottesdienst. Mehrmals im Jahr werden ausserdem thematische Konzerte (zum Beispiel zu Advent oder Fasching) von Frau Dr. Carmen Elisabeth Puchianu und dem Organisten Paul Cristian organisiert. Häufig wirken da auch andere Musiker mit, und diese Konzerte in denen Lesungen oder Theater mit entsprechender Musik kombiniert werden sind seit Jahren für die Gemeinde spezifisch geworden und haben grossen Erfolg. 

Das wichtigste Fest die die Gemeinde organisiert ist das Bartholomäusfest im August, das im August meist am dritten Sonntag, in Nähe des Bartholomäustages stattfindet. Dieses Fest wird seid Jahren als ein übergemeindliches Ereignis organisiert, so das mehrere Burzenländer Gemeinden zugegen sind. Zum Ablauf dieses Festes gehören der Festgottesdienst, ein Vortrag zu einem mit der Kirche oder Gemeinde verbundenen Jubiläum, ein gemeinsames Essen und gemeinsames Singen. 

Seit einigen Jahren werden im Juli Konzerte unter dem Namen „Bartholomaer Konzertsommer“ organisiert. Diese bieten ein abwechsungreiches Programm dar, das Chormusik, Kammermusik aber auch Orgelkonzerte und geistliche Konzerte mit Solisten organisiert werden. Das zahlreiche und treue Publikum besteht aus Gemeindegliedern und vielen andere musikliebenden Kronstädtern und Touristen.

Aus sozialer Hinsicht besteht das Hauptproblem seit der Auswanderung ausser der gesunkenen Anzahl der Gemeindeglieder auch der hohe Altersdurchschnitt. In dieser Hinsicht leistet die Kirche dadurch einen Beitrag dass sie mittellosen Gemeindegliedern einen Teil der Medikamente bezahlt, sowie auf andere Wege hilft. Ausserdem sind der Seniorennachmittag sowie andere Veranstaltung wichtig vor allem für ältere und vereinsamte Gemeindeglieder. Erfreulich ist aber das relativ viele aktiv im Gemeindeleben mitwirken und die Gemeinde ihre freiwilligen Helfer hat wenn es beispielsweise darum geht, die Kirche für das Bartholomäusfest zu schmücken oder für das Erntedank- oder Weihnachtsfest zu schmücken.

In den letzten Jahren wurden auch Turm und Kirchdach erneuert.

Das Verhältnis der Gemeinde zu anderen Konfessionen ist sehr gut. In jedem Jahr wird ein Gottesdienst im Rahmen der Ökumenischen Gebetswoche in Bartholomae begangen. 

27.08.2017

Der „Neue Kelch“ kehrt zurück zum Bartholomäusfest 2017

Nach 100 Jahren hat die Bartholomäer Gemeinde einen Teil ihres Kirchenschatzes wiedergewonnen.[mehr]


27.08.2017

Einladung zum Bartholomäusfest

Wie jedes Jahr laden wir Sie herzlich zu unserem Gemeindefest ein![mehr]


27.08.2017

Programm Bartholomäusfest

Für das vollständige Programm drücken Sie [mehr]